Logosmall

Specialized

Sortieren nach:

I Am Specialized

Als Mike Sinyard 1974 in Kalifornien die Marke Specialized gründete, war deren Erfolg noch nicht zu erahnen. Heute gehört Specialized zu den größten, bekanntesten und einflussreichsten Radmarken der Welt. Zunächst Touringreifen produzierend, brachte Specialized 1978 mit dem Turbo den ersten Faltreifen heraus, sowie mit dem Allez das erste Rennrad und dem Sequoia das erste Touringbike.

 

Seitdem ist Specialized schnell gewachsen und hat sich zu einem weltbekannten Hersteller innovativster und fortschrittlichster Fahrräder und Fahrradzubehör entwickelt. Specialized bietet Rennrad- und MTB-Fahrern ein breites Sortiment an High-End-Produkten: Kompletträder sowie Komponenten wie Lenker, Sättel, Vorbauten, Kurbeln, bis hin zu Equipment wie Helmen, Schuhen und Fahrradbekleidung. Das Nonplusultra ist die S-Works Serie. Hier kommen ausschließlich fortschrittlichste Materialien, innovativste Technologien und modernste Designs zum Einsatz. Mit Specialized S-Works Produkten werden Profirennen gewonnen; nicht zuletzt von Topathleten wie Tom Boonen und Peter Sagan. Doch egal, ob Profi, Amateur oder Einsteiger, bei Specialized kommt jeder in den Genuss ausgeklügelter Technologie und überragender Qualität.

Specialized Road / Rennräder

2018 hat Specialized seinen Endurance Rennrad-Klassiker technologisch revolutioniert: Das Roubaix gewährte dem Fahrer bereits seit 2004 dank Zertz-Einsätzen gute Dämpfungseigenschaften. Das neue Modell ist nunmehr mit dem oberhalb des Steuerrohrs angebrachten Future Shock System ausgestattet, welches bis zu 20 mm vertikale Nachgiebigkeit bietet, ohne die Rahmengeometrie und damit die Vorwärtsbewegung und Fahreigenschaften zu beeinträchtigen.